icon recherche
Gesellschaft

Gesundheitssystem auf Talfahrt

Es galt mal als eines der Besten Europas: das luxemburger Gesundheitssystem. Doch einer aktuellen Studie zufolge ist das Großherzogtum in Sachen Gesundheit im Europavergleich bedenklich abgerutscht.

Veröffentlicht par KaptanListe die 28/09/2009 | 4.139 Ansichten

Gesundheitssystem auf Talfahrt

Mit dem am Montag in Brüssel veröffentlichten „Euro Health Consumer Index“ (EHCI) kann Luxemburg wahrlich nicht stolz sein auf sein Gesundheitssystem. Gleich fünf Plätze musste das Großherzogtum in dem europäischen Ranking gegenüber dem Vorjahr einbüßen.
Immerhin: In der Gesamtwertung von 33 Ländern landete Luxemburg noch auf Platz neun. Positiv werden in der Analyse Rechte der Patienten und Wartezeiten bei Behandlungen gewertet. Nachholbedarf hat Luxemburg hingegen besonders im Bereich e-Health.

Deutschland belegt mit Rang sechs den gleichen Platz, wie schon im Jahr 2008. Das beste Gesundheitssystem gibt es dem „Euro Health Consumer Index“ zum zweiten mal in Folge in den Niederlanden, gefolgt von Dänemark (2) und Island (erstmalig gelistet).

Erwartungsgemäß auf den hinteren Rängen finden sich einige osteuropäische Länder. Auf den letzten beiden Plätzen stehen Rumänien und Bulgarien.

Der jährliche aufgelegte „Euro Health Consumer Index“ berücksichtigt 38 Indikatoren, die sich wiederum in sechs Schlüsselbereiche gruppieren: Rechte und die Information des Patienten, der Bereich E-Health, Wartezeiten für Behandlungen, Resultate, die Reichweite der angebotenen Leistungen sowie die pharmazeutischen Produkte.

Zum Download der Studie in englischer Sprache geht es hier.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet