icon recherche
Gesellschaft

Luxemburg plant Blitzer

Einem Medienbericht zufolge sollen schon bald die ersten fest installierten Radarfallen auf luxemburgs Autobahnen und Straßen stehen. Bislang gab es dafür noch keine gesetzliche Grundlage. Das könnte sich schon bald ändern.

Veröffentlicht par KaptanListe die 15/09/2009 | 5.445 Ansichten

Luxemburg plant Blitzer

Einem Bericht der Zeitung “La Voix” zufolge könnte es in Luxemburg bald fest installierte Radarfallen geben. Das sollen dem Artikel zufolge Verkehrsminister Claude Wieseler und der Präsident für Verkehrssicherheit, Paul Hammelmann, bei einem kürzlich stattgefundenen Treffen besprochen haben. Die Pläne für Blitzer auf Straßen und Autobahnen seien Teil einer Revision der Straßenverkehrssicherheit, die bis 2014 umgesetzt werden solle. Ziel sei es, dass alle Radarfallen in den nächsten fünf Jahren installiert würden.
Bislang gibt es in Luxemburg keine rechtsgrundlage für fest installierte Radarkontrollen.

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

dschneck
2 Kommentare
Vor 11 Jahren

Ist mir alles recht, wenn ich dadurch die "Kofferraumspanner" loswerde...

pendler111
500 Kommentare
Vor 11 Jahren

.. im Berufscerkehr kann man ohnehin kaum zu schnell fahren.
Abstandsmesser wären in der Tat sinnvoll.....