icon recherche
Gesellschaft

Luxemburg: Rauchverbot in Bars

Zigaretten könnten in Bars, Cafés und Diskotheken Luxemburgs schneller der Vergangenheit angehören, als bislang angenommen. Das machte Gesundheitsminister Masr Di Bartolomeo auf einer Konferenz deutlich.

Veröffentlicht par KaptanListe die 03/12/2009 | 1.167 Ansichten

Rauchverbot in Bars

Eine Ausweitung des Rauchverbots in Luxemburg wird immer wahrscheinlicher. Es werde definitiv auf Bars, Kneipen und Diskotheken ausgedeht, gab Gesundheitsminister Mars Di Bartolomeo am Mittwoch in der Chamber bekannt.
Die Umsetzung werde noch in dieser Legislaturperiode erfolgen. Zur Zeit ist das Rauchen nur in Speiserestaurants verboten. Mars Di Bartolomeo fügte hinzu, dass seit Einführung des sogenannten „Plan Tabac“ die Zahl der Raucher deutlich sank.
Dies sei ein starkes Zeichen, dass man das richtige Ziel verfolge. Ihm ginge es dabei jedoch nicht um Ausgrenzung der Raucher, sondern mehr um die Förderung des gegenseitigen Verständnisses. Es gilt ein Gleichgewicht zu finden zwischen der Freiheit der Raucher und dem Schutz der Nichtraucher. 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet