icon recherche
Gesellschaft

Luxemburg’s Einwohnerzahl steigt auf über 600.000 Einwohner

Die Bevölkerung des Großherzogtums ist 2017 um etwa 11.000 Einwohner gewachsen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 03/05/2018 | 799 Ansichten

602.005 – ist der offizielle Stand der Einwohnerzahl in Luxemburg am 1. Januar 2018. Eine der jüngsten Studien des Nationalen Instituts für Statistik und Wirtschaftsstudien (STATEC) ergab, dass die Bevölkerung im Laufe des Jahres 2017 um 11.338 Einwohner angestiegen ist. Der anhaltende Anstieg der Bevölkerungszahl ist hauptsächlich auf die Nettozuwanderung zurückzuführen. Die Studie ergab unter anderem, dass 48% der Einwohner des Landes nicht die luxemburgische Staatsangehörigkeit besitzen.

Luxemburg bleibt ein Einwandererland

Das Großherzogtum verzeichnet mit 10.548 Einwanderern im Jahr 2017 ein Bevölkerungswachstum. Die Franzosen liegen mit 18,6% an der Spitze und verdrängen damit die portugiesischen Zuwanderer, die im Jahr 2017 nur noch mit 8.4% vertreten sind. Die Zuwanderung der von der Krise stark betroffenen Italiener steigt von 3.9% im Jahr 2010 auf 9.9% im Jahr 2017. Die Einwanderung aus den beiden anderen Nachbarländern ist deutlich geringer (5.7% aus Belgien und 2,8% aus Deutschland).

Die Ausländer sind jünger als die Luxemburger

Des weiteren fällt der Altersunterschied zwischen den verschiedenen Demographien auf. In der Regel sind die ausländischen Einwohner bedeutend jünger als die Luxemburger. Das heisst:

  • Das Durchschnittsalter der luxemburgischen Frauen liegt bei 42.8 Jahren im Gegensatz zu 37.0 Jahren bei den ausländischen Frauen.
  • Das Durchschnittsalter der luxemburgischen Männer liegt bei 40.3 Jahren im Gegensatz zu 36.9 Jahren bei den ausländischen Männern.
  • Die ausländische Bevölkerung ist im Vergleich zur luxemburgischen Bevölkerung besonders stark in der Altersgruppe zwischen 30 und 49 Jahren vertreten.
  • Die ausländische Bevölkerung ist in der Altersgruppe ab 65 Jahren am schwächsten vertreten.

Anstieg der Geburten und Todesfälle

Nachdem die Anzahl der Geburten im Jahr 2016 gesunken war, steigt sie im Jahr 2017 wieder an und zwar von 6.050 Geburten 2016 auf 6.174 im Jahr 2017 (+2.0%). Dieser Anstieg ist ausschliesslich auf luxemburgische Geburten zurückzuführen. Bezüglich der Todesfälle ist ebenfalls ein Anstieg um 7.5% im Vergleich zu 2016 zu verzeichnen. 4.263 im Jahr 2017. (Quelle: gouvernement.lu)
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet