icon recherche
Gesellschaft

Luxleaks: Einspruch gegen alle Urteile

Alles auf Anfang: Der Luxleaks-Prozess wird neu aufgerollt. Außerdem veröffentlichen wir den Link zu den Geheimdokumenten.

Veröffentlicht par KaptanListe die 02/08/2016 | 909 Ansichten

Wie erwartet hat die luxemburgische Staatsanwaltschaft nach der Verurteilung der beiden ehemaligen PwC-Mitarbeiter Antoine Deltour und Raphaël Halet sowie des Journalisten Edouard Perrin nun Einspruch gegen das Gerichtsurteil eingelegt.
Letzterer war ferigesprochen worden, kündigte die Entwicklung nun via Twitter an.
Wie das Tageblatt meldet, habe sich die Staatsanwaltschaft zu dem „appel général“ entschieden, alle drei Urteile anzufechten, damit die Affäre nicht in Teilprozesse verfalle.

Antoine Deltour hatte vor seinem Ausscheiden bei PwC rund 45.000 Seiten Dokumente über Steuervorbescheide kopiert.
Er war zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldbuße von 1.500 Euro verurteilt worden.
Sein Kollege Raphaël Halet bekam eine Bewährungsstrafe von neun Monaten und eine Geldbuße von 1.000 Euro.

Geheimdokumente im Internet

Das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) mit Sitz in Washington hat eine monatelange Recherche koordiniert.
Journalisten weltweit analysierten 28 000 Seiten bisher geheimer Dokumente.
Sie zeigen, wie Konzerne dank der Steueroase Luxemburg Milliarden an Steuern sparen – auf Kosten der europäischen Nachbarländer.
Hier kann man sich durch die Geheimdokumente klicken.
 

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet