icon recherche
Gesellschaft

Malu Dreyer: “Keine Möglichkeit, Corona-Regeln zu lockern”

Ansprache der Ministerpräsidentin - Terminvergabe für Impfzentren startet am 4. Januar

Veröffentlicht par Eddy Thor die 30/12/2020 | 2.148 Ansichten

Lockdown geht wohl in Verlängerung

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht noch keine Möglichkeit, den Corona-Lockdown am 10. Januar zu beenden.
„Leider sind die Zahlen wegen der Weihnachtstage noch uneindeutig“, sagte die SPD-Politikerin am Dienstag mit Blick auf die Corona-Neuinfektionen.
„Es bedarf mehr Zeit, bis wir an eine Lockerung denken können. Sicher ist, dass es daher auch noch nach dem 10. Januar Einschränkungen geben wird.“

Am 5. Januar werde sie gemeinsam mit den anderen Regierungschefinnen und -chefs der Länder sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter anderem anhand der aktuellen Infektionszahlen und der Belegung der Intensivbetten über das weitere Vorgehen beraten.

“Zuversichtlich in die kommenden Monate gehen”

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat in ihrer Neujahrsansprache dazu aufgerufen, den Herausforderungen der Corona-Pandemie mit Optimismus und Zuversicht zu trotzen.
“Auch wenn noch harte Monate vor uns liegen, dürfen wir es nicht zulassen, dass Angst unser Leben beherrscht”, sagte die Regierungschefin laut einer vorab verbreiteten Mitteilung. “Wenn Pessimismus zur Leitschnur wird, verliert die ganze Gesellschaft.”

Impfungen geben Grund zur Hoffnung

In der Zwischenzeit sind weitere Impfstoff-Lieferungen eingetroffen, sodass Rheinland-Pfalz die anfängliche Kopplung an den Inzidenzwert bereits am gestrigen Abend aufgehoben hat. Somit kann bereits seit heute grundsätzlich in allen Alten- und Pflegeheime geimpft werden, in denen Impfbereitschaft besteht.

Malu Dreyer sei „sehr froh, dass wir am vergangenen Sonntag mit den Impfungen in Alten- und Pflegeheimen erfolgreich starten konnten“, sagte Dreyer. Es könnten jetzt Tag für Tag immer mehr Menschen geimpft werden. „Das gibt Grund zur Hoffnung und Zuversicht.“

Mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel bat Dreyer die Bürger und Bürgerinnen „herzlich im Sinne ihrer Eigenverantwortung: Achten Sie auf sich und auf Ihre Nächsten.
Vermeiden Sie so weit wie möglich Kontakte“. Die Richtlinie „Ich schütze Dich und Du schützt mich“ gelte auch über den Jahreswechsel, „damit wir alle gesund in das Jahr 2021 kommen“.

Die gesamte Neujahrsansprache von Ministerpräsidentin Malu Dreyer sehen Sie am 31. Dezember um 19:54 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet