logo site
icon recherche
Gesellschaft

Organisieren Sie Veranstaltungen mit geringeren Auswirkungen auf die Umwelt

Es reicht nicht, regelmäßig über die Umwelt zu sprechen. Mit einfachen Dingen zu ihrem Schutz beizutragen, ist Sache eines jeden Einzelnen. In Luxemburg hilft Ihnen der Staat mit dem Projekt Green Events bei der Organisation von umweltfreundlichen Veranstaltungen. Wie? Das erklären wir Ihnen hier:

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/01/2023 | 254 Ansichten

SDK
Foto : Gerd Altmann

Seit dem 1. Januar 2023 sind Einwegverpackungen aus Plastik auf Veranstaltungen verboten.

Die Umstellung von Einweg- auf Mehrwegverpackungen erfordert einen höheren Organisationsaufwand und kann auch gewisse Anschaffungskosten verursachen.

Dennoch ist dies ein wichtiger Schritt, um unsere Umwelt zu schützen.

In Luxemburg hat das Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung das Projekt “Green Events” ins Leben gerufen.´

In Zusammenarbeit mit dem Oekozenter Pafendall et la SuperDrecksKëscht® besteht das Ziel von “Green Events” darin, den ökologischen Fußabdruck der in Luxemburg organisierten Veranstaltungen zu verringern. Und somit die Veranstaltungen zu fördern, indem Organisatoren, die sich mit der Organisation von umweltfreundlichen Veranstaltungen beschäftigen möchten, informiert, sensibilisiert und begleitet werden.

An wen richtet sich Green Events?

An die Organisatoren von Veranstaltungen! Im Großherzogtum Luxemburg gibt es jedes Wochenende ein Fest, ein Festival, eine Sport- oder Kulturveranstaltung….Die anfallenden Abfälle bei diesen Veranstaltungen sind sehr groß und die Auswirkungen auf die Umwelt sind alles andere als vernachlässigbar.

SDK
Foto Dennis Pixabay

Mögliche Hilfen für eine “Green Events”-Veranstaltung

Die Logos “Green Events” und “Mir engagéieren eis” können für alle Arten von kulturellen, musikalischen, festlichen und sportlichen Veranstaltungen verliehen werden. Das kann ein Sportlauf, eine Kirmes, ein Weihnachtsmarkt oder ein Musikfestival sein.

Alle Organisatoren (mit Ausnahme von Unternehmen) können beim Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung einen Zuschuss beantragen. Dafür ist es notwendig, das Logo “Green Events” zu erhalten.

Für Ratschläge, Informationen und Vorgehensweisen besuchen Sie die entsprechende Seite der Website greenevents.lu.

Besser und nachhaltiger konsumieren

Um unsere natürlichen Ressourcen zu schonen, können wir alle etwas tun: angefangen beim Kauf von umweltfreundlichen Produkten. So haben wir in unserem letzten Artikel darüber berichtet, Produkte mit dem Shop-Green-Label zu konsumieren. Es gibt mittlerweile viele Produkte wie aufladbare Batterien, Lampen, Farben, Waschmittel und viele andere, die auf der Liste der umweltfreundlichen und umweltfreundlichen Verbrauchsgüter des täglichen Lebens stehen.

Zu lesen: Gesunde Veranstaltungen mit der Ecobox organisieren.

PR-Bericht von von SuperDrecksKëscht.

Logo SDK

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet