icon recherche
Gesellschaft

Pflegezusatzversicherung auf dem Prüfstand

Grenzgänger schließen immer häufiger Pflegezusatzversicherungen ab, die für ihre Situation ungeeignet sind und im Leistungsfall nicht zahlen. Worauf Sie achten sollten und von welchen Anbietern abzuraten ist.

Veröffentlicht par KaptanListe die 25/11/2011 | 4.186 Ansichten

Man hat es nicht immer leicht als Grenzgänger.
Die Tatsache, dass man im Ausland arbeitet, birgt leider auch Fallstricke.
Bestes Beispiel sind Pflegezusatzversicherungen deutscher Krankenversicherer.

Rechtzeitig Vorsorgen macht Sinn.
Pflegekosten und Pflegezeiten steigen immens, und die eigenen Mittel reichen später bei den Wenigsten.
Um die Kinder und sein eigenes Vermögen zu schützen, ist eine private Pflegeversicherung sinnvoll.

 

 

Die Situation und das Problem:

Bei nahezu allen Gesellschaften sind Grenzgänger versicherbar.
Laut Bedingungen leisten viele Versicherer aber nur analog zur deutschen gesetzlichen Pflegeeinstufung.
Wer jedoch in der zweiten Hälfte seines Berufslebens mehr Versicherungszeiten in Luxemburg zurückgelegt hat, erhält seine Leistung aus dem „Ländchen“.
Doch Pflegestufen kennt man hier nicht, und die Leistungskriterien sind andere.

Die Folge: Keine Einstufung nach deutschen Standards bedeutet bei vielen Versicherern auch keine Leistung.
Selbst neutrale Gutachten werden oft nicht als Grundlage akzeptiert.


Erschreckendes Ergebnis:

Auf Anfrage durch induo.lu (asspert AG) haben u.a. die nachstehenden Gesellschaften bestätigt, dass im vorstehenden Fall keine Leistung erbracht wird.
Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man schon immer Grenzgänger war oder es erst nach Vertragsabschluss wurde.  

Alte Oldenburger
Barmenia
Concordia
Continentale
Deutscher Ring
DKV
Ergo
Hallesche
Hanse Merkur
Inter
Münchener Verein
Nürnberger
Signal Iduna
Württembergische
und viele meh

 
Auch Versicherungsvertreter scheinen diese Thematik nur selten zu kennen.
Als unabhängiger, auf Grenzgänger spezialisierter Versicherungsmakler ist die asspert AG für Grenzgänger die richtige Adresse.
Fordern Sie einen Vorschlag beim Spezialisten an.

Für weitere Infos klicken Sie bitte hier.

Natürlich machen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Dafür bitte hier klicken.

www.induo.lu

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet