icon recherche
Gesellschaft

Privatkundengeschäft in Luxemburg stagniert

Aufgrund einer Stagnation der Neugeldzuflüsse im Privatkundengeschäft verliert der Finanzplatz Luxemburg gegenüber den Konkurrenten an Attraktivität.

Veröffentlicht par KaptanListe die 21/07/2009 | 1.123 Ansichten

Privatkundengeschäft in Luxemburg stagniert

Laut einer McKinsey Studie sind die Gewinnmargen in Luxemburg nach wie vor überdurchschnittlich hoch. Das Geschäft mit reichen Privatkunden hat jedoch im Kampf gegen die Steuerflucht und Finanzkrise gelitten. Einer Studie über den europäischen Private Banking Sektor der Beratungsfirma McKinsey zufolge registrierte das stark vom Europageschäft abhängige Luxemburg im letzten Jahr eine Stagnation.

Während im Jahr 2007 der Nettozufluss von verwalteten Vermögen in Luxemburg noch zwei Prozent betrug, lag dieser im Jahr 2008 bei Null. Im europäischen Durchschnitt sanken die Nettozuflüsse von acht Prozent im Vorjahr auf drei Prozent.

Mehr Info zu dem Thema gibt es hier.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet