icon recherche
Gesellschaft

Rezession trifft Deutschland stärker als erwartet

Deutschland rutscht auch nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) stärker in die Rezession als bislang angenommen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 16/02/2009 | 1.048 Ansichten

Deutschland könnte von der Rezession noch stärker getroffen werden, als bisher bekannt.

Für das laufende Quartal prognostiziert das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung eine Schrumpfung der Wirtschaftsleistung um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für das gesamte Jahr 2009 sei ein Rückgang von “deutlich mehr als drei Prozent” jetzt wahrscheinlich, so DIW-Konjunkturexperte Stefan Kooths. Dieser Rückgang wäre in der gesamten Nachkriegsgeschichte einmalig. Getrieben werde die Abwärtsentwicklung durch die ungewöhnlich starke Abkühlung im Produzierenden Gewerbe, dessen negativer Wachstumsbeitrag einen Großteil der gesamtwirtschaftlichen Schrumpfung ausmacht, so das Institut weiter.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet