icon recherche
Gesellschaft

Schwerer Unfall bei Moselbrücke Grevenmacher

Viele Grenzgänger standen am Freitagmorgen im Stau auf der B419. Grund war ein Unfall, der wiederum einen Zusammenstoß mit einem Polizisten auslöste.

Veröffentlicht par KaptanListe die 28/10/2011 | 2.512 Ansichten

Am Freítagmorgen ist es auf der B419 in Höhe der Auffahrt der Grenzbrücke zwischen Wellen und Grevenmacher zu einem schweren Unfall gekommen.

Gegen 6.30 Uhr bog ein PKW-Fahrer aus Richtung Temmels kommend hinter der abknickenden Vorfahrt nach links in Richtung Baugebiet Wellen ab.
Dabei übersah er einen Motorradfahrer, der links an dem Auto vorbeifahren wollte.
Dieser stürzte und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Saarburg übersah ein aus Richtung Temmels kommender Pkw-Fahrer einen in Warnkleidung verkehrsregelnden Polizeibeamten und erfasste ihn mit der Motorhaube seines Fahrzeuges.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polizist auf die Motorhaube des Autos geschleudert und verletzte sich dabei.
Auch er kam ins Krankenhaus.

Durch die Unfälle kam es zu einem erheblichen Rückstau auf der B 419.

Im Einsatz waren der First Responder Obermosel, das DRK Saarburg mit einem Notarzt aus Trier sowie die Polizei. 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet