icon recherche
Gesellschaft

Terror in Berlin – viele Tote

Ein Lkw ist am Montagabend in einen Weihnachtsmarkt in Berlin gerast. Die Polizei geht von einem Anschlag aus.

Veröffentlicht par KaptanListe die 20/12/2016 | 1.094 Ansichten

Ein Lastwagen ist am Montagabend mit hoher geschwindigkeit in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin-Charlottenburg, direkt am Kurfürstendamm und an der berühmten Gedächtniskirche, gerast. Der schwarze Lkw mit polnischem Kennzeichen kam er erst nach 80 Metern zum Stehen
Zwölf Menschen kamen dabei ums Leben, 48 wurden zum Teil schwer verletzt.

Die Ursache war zunächst unklar, aber die Polizei ging von einem Terroranschlag aus.
Der Fahrer konnte flüchten, wurde später aber bei der Siegessäule gefasst.
Bei dem Mann könnte es sich um einen Pakistaner oder Afghane handeln, berichtete die  Deutsche Presse-Agentur am Dienstag unter Berufung auf Sicherheitskreise.
Ein weiterer Mann wurde laut Polizei tot in dem Fahrzeug gefunden. Bei ihm handele es sich um einen polnischen Staatsbürger.

Die Polizei geht von einem Anschlag aus. “Alle polizeilichen Maßnahmen zu dem vermutlich terroristischen Anschlag am Breitscheidplatz laufen mit Hochdruck und der nötigen Sorgfalt”, twitterte die Polizei am frühen Dienstagmorgen.

Ein Video, das die „Berliner Morgenpost“ später veröffentlichte, zeigte zerstörte Marktstände, Menschen, die am Boden liegen und andere Menschen, die sich um die Verletzten kümmern. Zahlreiche Polizei- und Rettungsfahrzeuge waren vor Ort. Der Lkw stand quer über die Straße.
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet