icon recherche
Gesellschaft

Tour de France 2017 – Die Streckenführung in Luxemburg

Das Fahrerfeld der Tour de France durchquert Luxemburg am Montag, 3. Juli 2017.

Veröffentlicht par KaptanListe die 26/05/2017 | 4.934 Ansichten

Die 3. Etappe der Tour de France führt von Verviers ins Groβherzogtum.
Von Norden nach Süden, von Schmiede nach Esch-sur-Alzette durchstreift sie Luxemburg auf einer Länge von 115 km.

Nach überschreiten der Luxemburger Grenze, nahe Wemperhardt, führt die Strecke nach Wincrange, Wiltz, Esch-sur-Sûre. In Eschdorf findet ein Bergpreis-Rennen statt. Anschliessend fahren die Athleten nach Grosbous, Reichlange, Saeul, Tuntange, Dondelange, Kehlen, Mamer, Dippach und Schouweiler. Ab hier geht es weiter in Richtung Monnerich, Foetz, Schifflange und Esch/Alzette, um anschliessend in Frankreich einzutreffen.

Etappenstart in Bad Mondorf und Durchfahrt von Schengen

Am folgenden Tag, Dienstag dem 4. Juli, führt eine 11 km Rundstrecke in Richtung Mosel. Die 4. Etappe der Tour startet in Bad Mondorf und führt nach Vittel in den Vogesen. Burmerange, Remerschen und Schengen sind die wichtigsten Referenzpunkte in Luxemburg
Sie leiten die Tour weiter nach Contz-les-Bains an der französischen Grenze.

In Mondorf wird es Samstag, 1. Juli bis Dienstag, 4. Juli, ein umfangreiches Rahmenprogramm geben.
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet