icon recherche
Gesellschaft

Trier feiert, fiebert und läuft

In Trier ist eine Menge los am kommenden Wochenende. Altstadtfest, Public Viewing und Stadtlauf - und das bei bestem Sommerwetter.

Veröffentlicht par KaptanListe die 20/06/2018 | 1.266 Ansichten

Es gibt Termine im Jahr, die man nicht verpasst. Man muss sie sich nicht im Kalender notieren, denn man weiß, wann sie sind. Man muss seine Freunde nicht fragen, ob sie auch hingehen, denn das versteht sich von selbst. Man bricht nie mit der Tradition, die da heißt: Ich bin immer dabei. Und wenn alles vorbei ist, weiß man: nächstes Jahr wieder!

Das Trierer Altstadtfest ist ein solcher Termin. Kaum ein eingefleischter Trierer, der das Fest der Feste verpassen würde. Und auch für auswärtige Gäste ist Trier am letzten Juni-Wochenende ein besonders beliebtes Ausflugsziel. Wer zum ersten Mal kommt, ist nicht selten überrascht über die Vielfalt der Music-Acts, über die Anzahl der verschiedenen Bühnen und Gastro-Stände, über die Energie in der von tausenden Menschen bevölkerten Innenstadt. Doch wer schon einmal da war, wird meist zum Wiederholungstäter. Die Frage, die dann noch bleibt, ist lediglich: An wie vielen Tagen gehen wir hin?

Jedes Jahr setzt das Altstadtfest an drei Tagen rund 100.000 Menschen auf der Achse zwischen Porta und Viehmarkt in Bewegung. Mit hunderten Musikern auf fünf Haupt- und zahlreichen kleineren Bühnen, mit abwechslungsreicher Livemusik von Jazz und Bigbands über Swing und Schlager bis Rock und Pop, mit über 100 Genussständen entlang der Festmeile ist das Altstadtfest im Open Air-Kalender ein Event der Superlative und der Höhepunkt des Sommers. Keine andere Veranstaltung in unserer Region zeigt so viele verschiedene Musikhighlights in so kurzer Zeit und übt eine derartige Anziehungskraft aus (Quelle: Tourist Info Trier).

Daumen drücken beim Public Viewing

Am Altstadtfest-Samstag, 23. Juni heißt es auch wieder: gemeinsam die Mannschaft anfeuern. Denn dann läuft ab 20 Uhr das Spiel Deutschland gegen Schweden auf dem 6500 Zuschauer fassenden Viehmarkt.
Auf einer 28 Quadratmeter-LED-Wall gibt es alles zusehen und gemeinsam macht es noch mehr Spaß, Jogis Jungs anzufeuern.
 

Laufen oder anfeuern

Am 24. Juni 2018 wird der Internationale Trierer Stadtlauf in den Straßen von Deutschlands ältester Stadt Trier bereits zum 35. Mal gestartet.
Wieder gemeinsam mit dem am Ende Juni stattfindenden Trierer Altstadtfest, ist auch entlang der Strecke in der Fußgängerzone für Stimmung gesorgt.
Die flache und abwechslungsreiche Laufstrecke des Stadtlaufs in Trier führt entlang der Mosel und vorbei an historischen Bauten.
Der spektakuläre Zieleinlauf des Trierer Stadtlaufs findet im Angesicht der Porta Nigra in der Altstadt der ältesten Stadt Deutschlands statt.
Aber auch die ganz Kleinen Sportler freuen sich darüber, angefeuert zu werden. So findet zum Beispiel ab 11.25 Uhr der 1,6 km lange Jugendlauf statt (ab 7 Jahre).
Die ganz kleinen Läufer ab zwei Jahren starten um 12.20 Uhr den 400 Meter langen Bambinilauf.
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet