icon recherche
Gesellschaft

Trierer Handwerkermarkt mit Trends und Tradition

Trierer Handwerkermarkt am 6. und 7. Juli - 130 Aussteller rund um die Porta Nigra  

Veröffentlicht par Eddy Thor die 04/07/2019 | 331 Ansichten

Ein Besuch lohnt sich - auf dem Handwerkermarkt gibt es viel zu entdecken. (Foto: Hwk Trier)

Er ist bereits zum festen Event im Terminkalender vieler Liebhaber von traditionellem Kunsthandwerk und modernem Design geworden: Der Trierer Handwerkermarkt lockt jedes Jahr am ersten Juliwochenende Alt und Jung aus der gesamtem Region zur Porta Nigra.

Der Markt findet diesmal am 6. Juli von 10 bis 19 Uhr und am 7. Juli von 11 bis 18 Uhr statt.

Aus rund 300 Bewerbern hat die Handwerkskammer 124 Aussteller ausgewählt.
Sie präsentieren hochwertiges Kunsthandwerk aus Glas, Holz, Metall, Keramik, Leder, Textil und anderen Materialien. Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Kammerpräsident Rudi Müller werden den Markt am 6. Juli um 10 Uhr eröffnen.

In den „lebenden Werkstätten“ können die Besucher hautnah miterleben, wie neue Kunstwerke entstehen.
Auch auf dem Simeonstiftplatz sind hochkarätige Künstler versammelt.

Mitmachen ist angesagt

An einigen Ständen sind Kinder zum Mitmachen eingeladen und dürfen zum Beispiel das Drechseln oder Kaffeerösten ausprobieren.
Im Brunnenhof stellt ein Messerschmied Klingenwerkzeuge her.
Groß und Klein dürfen sich außerdem auf ein Wiedersehen mit dem Marionettentheater auf der Bühne freuen.

 Mehr Informationen für Aussteller und Besucher hier.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet