icon recherche
Gesellschaft

Trierer Rockerprozess: Bewährungsstrafen

Das Landgericht Trier hat ein Mitglied der Luxemburger "Hells Angels" wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 07/11/2011 | 842 Ansichten

Der 51jährige Trierer, der Mitglied im Luxemburger “Chapter” der internationalen Rockerbande “Hells Angels” ist sowie seine 37jährige Lebensgefährtin hatten im Verlauf des Prozesses gestanden, die ihnen zur Last gelegten Taten begangen zu haben. Die Mitangeklagte, Besitzerin eines Tattoo-Studios, wurde zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, weil sie einem Opfer der beiden, ebenfalls Mitglied der “Hells Angels”, seine Gang-Tatowierungen zwangsweise übertätowiert hatte.

Das Gericht folgt mit seinem Urteil dem von der Staatsanwaltschaft beantragten Strafmaß. Der Forderung hatte sich nach den Geständnissen auch die Verteidigung angeschlossen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet