icon recherche
Gesellschaft

„Wo schlafen Sie heute Abend?“ Semaine Nationale du Logement

Tagtäglich mühen sich über 157.000 Personen aus ihrem gemütlichen Bett und machen sich auf den Weg nach Luxemburg. Vielleicht ziehen auch Sie gerade in Erwägung, Ihre Anfahrt nach Luxemburg zu verkürzen und umzuziehen?

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/09/2013 | 4.454 Ansichten

Sie haben Ihr Traumhaus gefunden, Sie planen ein Immobilienvorhaben in Luxemburg oder einem Grenzgebiet?
Dann wird es Sie sicher interessieren, dass das Ministerium für Wohnungsbau und die Luxexpo von Freitag, dem 27. September bis Montag, dem 30. September 2013 gemeinsam die 20. Semaine Nationale du Logement veranstalten werden.

Als Grenzgänger haben auch Sie die Möglichkeit, ein Immobiliendarlehen in Luxemburg aufzunehmen, um bei Ihnen zu Hause, jenseits der Grenze, eine Immobilie zu kaufen oder zu renovieren. Luxemburg bietet hier häufig günstigere Zinssätze als seine Nachbarländer.

In Luxemburg war die Finanzierung lange Zeit an variable Zinssätze gebunden. Mittlerweile hat sich die Produktpalette aber in Richtung von Darlehen mit größerer Flexibilität weiterentwickelt, so dass heute nicht nur variable Zinssätze, die sich an die Entwicklung an den Märkten anpassen, sondern auch feste, revidierbare und Zinssätze mit Obergrenze angeboten werden.

Die BIL bietet ein vollständiges Spektrum von Immobiliendarlehen zu günstigen Zinssätzen an. Entdecken Sie hier die Zinssätze, die am besten zu Ihrem persönlichen Profil passen:  https://www.bil.com/de/privatkunden/wohnung/finanzieren/kauf/Seiten/immobiliendarlehen.aspx
oder simulieren Sie hier Ihr Immobiliendarlehen: https://www.bil.com/simulateurs/de/simulateur-logement.html

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

PsstGeheim
701 Kommentare
Vor 7 Jahren

auch heute abend schlafe ich wieder in Deutschland, jenseits der Grenze, weil es sich praktisch niemand der 159.000 Grenzgänger noch leisten kann, eine Immobilie in Lux (und bald auch in der Grenzregion) zu kaufen. Da kann das Ministerium für Wohnungsbau so viele "Semaine Nationale" abhalten wie es will. Es gibt ja nicht so viele Grenzgänger weil die so gerne Auto oder Bus fahren und Luxemburg nicht schön finden.

adastra
84 Kommentare
Vor 7 Jahren

Das ist schon richtig. Ein weiterer Grund in D zu Leben ist aber auch, dass da eben alle Freunde und Bekannte wohnen. Auch und vor allem daher sind wir damals von Lux nach D umgezogen. In Lux gute Freundschaften aufzubauen ist jedenfalls recht schwierig.:cry: