icon recherche
Gesellschaft

Luxemburg startet Phase 6 der Impfkampagne

Alle 16-54-Jährigen bekommen in den nächsten Wochen Post mit einer Einladung zum Impfen.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 28/04/2021 | 2.951 Ansichten

Ende dieser Woche (KW17) wird Luxemburg mit der Phase 6 der Impfkampagne beginnen.
Das teilt das Gesundheitsministerium auf der Homepage mit.

Demnach sollen dann, beginnend mit der ältesten Gruppe, alle 16- bis 54-Jährigen ein Impfangebot per Post erhalten.
Der genaue Zeitpunkt sei abhängig von der Lieferung der Impfstoffe.

Relevanter Artikel: Diskussion um Impfung von Grenzgängern

Grenzgänger haben das Nachsehen

Bislang haben in Luxemburg nur Grenzgänger eine Einladung zum Impfen erhalten, die zum Beispiel im Gesundheitssektor tätig sind.
Xavier Bettel kündigte zwar an, dass auch Grenzgänger geimpft würden, da sie einfach dazugehörten.
Aber bislang ist es Pendlern zum Beispiel nicht möglich, sich auf die Liste für eine freiwillige Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca zu setzen.

Relevanter Artikel: Luxemburg öffnet Warteliste für Astrazeneca ab 30 Jahre

Lage in Luxemburg stabil

In Luxemburg sind am Montag 219 neue Coronafälle gemeldet worden.
9.788 PCR-Tests waren am Sonntag durchgeführt worden. Die Reproduktionszahl lag bei 0,99.
Die Zahl der Todesfälle liegt in Luxemburg unverändert bei 791.
Im Krankenhaus werden zurzeit 91 Coronapatienten stationär behandelt. Davon liegen 37 auf der Intensivstation.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet