Kindergeld auch für uneheliche Kinder von Grenzgängern?

Eine wichtige Entscheidung hat jetzt ein Gericht in Sachen Kindergeld getroffen. Doch die Entscheidung will die Familienkasse nicht hinnehmen...

Das Gesetz über die Reform des Kindergeldes von August 2016 sah ursprünglich vor, dass das Recht auf Kindergeld aus Luxemburg nur noch für biologische und adoptierte Kinder von Grenzgängern besteht.

Letzte Woche hat das Conseil arbitral de la Sécurité Sociale (CASS) in einem bestimmten Fall entschieden, dass das Kindergeld für die Kinder des Lebensgefährten eines Grenzgängers, die im Haushalt der in Luxemburg beschäftigten Person leben, weitergezahlt werden muss.

Doch Die Behörden sind mit dieser Entscheidung nicht einverstanden.
Die Zukunftskasse hat darüber informiert, dass sie gegen dieses Urteil in Berufung gehen wird und bis auf Weiteres nur Kindergeld zugunsten von biologischen oder adoptiven Kindern von Grenzgängern zahlen wird.
 

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Teilt doch Ihre Meinung über diesen Artikel mit...

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A13 Richtung Saarbrücken
Kreisverkehr Hellange Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige