Neue Stationen für die Luxtram

Auch der Ausbau soll weitergehen: Mit einer Tramverbindung zwischen der Hauptstadt und Esch.

François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, Patrick Goldschmidt, Stadtrat für Mobilität der Stadt Luxemburg, und Antonio Campos, Bereichsleiter CAF, haben jetzt zusammen mit Luxtram-Beamten die bevorstehende Inbetriebnahme der Straßenbahnlinie zum Place de l'Etoile auf einer Pressekonferenz in der Brasserie Schuman vorgestellt.

Theater, Faïencerie und Stäreplaz/Etoile-Stationen gehen am 27. Juli in Betrieb

Ab Freitag, 27. Juli 2018, begrüßt die Straßenbahn die Fahrgäste an Bord der neuen Strecke.
Um das Straßenbahnnetz optimal in die Stadtarchitektur Luxemburgs zu integrieren, fährt die Straßenbahn auf diesem Abschnitt ohne Oberleitung, so dass die Züge völlig autonom zwischen den Bahnhöfen verkehren können, indem sie an jeder Haltestelle Energie aus dem Boden beziehen.

Kostenlos bis 16. September

Die Straßenbahn ist auf der gesamten Strecke von der Haltestelle Luxexpo bis zur Haltestelle Stäreplaz/Etoile bis Sonntag, 16. September 2018, dem Tag der Eröffnung des Autobahnkreuzes Place de l'Etoile, kostenlos.

Straßenbahnverkehr während der Schueberfouer

Als Teil der Schueberfouer wird die Straßenbahn einspurig fahren. Aus Sicherheitsgründen wird der Straßenbahnverkehr zwischen den Haltestellen Theater und Faïencerie auf 20 km/h begrenzt und verstärkt, damit die Besucher die Veranstaltung bequem erreichen können.
So verkehrt die Straßenbahn vom 23. August bis 11. September 2018 von Sonntag bis Donnerstag bis 1:30 Uhr und freitags und samstags bis 2:30 Uhr.

Per Tram in den Süden

Am Montag hat Infrastrukturminister François Bausch das Projekt der "Séieren Tram" vorgestellt.
Eine Express-Tram entlang der Autobahn A4 soll in Zukunft die Hauptstadt Luxemburgs und den Süden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h miteinander verbinden.
 

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Teilt doch Ihre Meinung über diesen Artikel mit...

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A1 Richtung Trier Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige