DanMoe, 22/11/2017

Hallo zusammen,

Ich wohne in Luxemburg und muss mit meinem Auto jährlich den Check bei der SCNT machen. Nun zeigt mein Auto an dass ich es zur TÜV Inspektion bringen muss, die soweit ich weiß gesetzlich in D alle drei Jahre gemacht werden muss.

Meine Frage ist, kann der SCNT Check den TÜV Check ersetzen? Wenn ja, ist es.möglivh dort den Servicebedarf im Auto zurückzusetzen / zu aktualisieren? Oder muss ich die TÜV Prüfung in Deutschland on top machen?

Danke für eure Hilfe.

Daniel
 obitwo, 22/11/2017

Die Hauptuntersuchung (HU) ist bei in Deutschland zugelassenen PKW alle zwei Jahre fällig (bei TÜV oder DEKRA), bei neuen PKW erstmals nach drei Jahren. Hier findet genauso eine technische Überprüfung statt wie bei der SNCT in Luxemburg.
Dein Auto zeigt vermutlich an, dass es zur Inspektion (in einer Werkstatt, z.B. wg. Ölwechsel) möchte (?). Dies wäre von TÜV/SNCT unabhängig.
 Vera79, 22/11/2017

Ein Auto zeigt niemals an dass es zur gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchung (EU Regelung "RWT = road worthiness test") muss. Woher sollte es denn den Termin kennen?
Wahrscheinlich ist das eine normale Meldung zur Inspektion. Was sagt denn das Boardbuch zu der Fehlermeldung?
 kleesi, 22/11/2017

@ Vera: Sag niemals nie ;) Mein Auto zeigt mir den nächsten TÜV Termin an :)

Und ja, bei mir ist es der TÜV, nicht die Inspektion.
 Bus118, 22/11/2017

Ist das Auto in L zugelassen muss es zur SNCT, ist es in D zugelassen muss es zum TUV/KUS/DEKRA....
 Vera79, 22/11/2017

Da DanMoe ja sein KFZ in L zugelassen hat ist das Thema "TÜV" ja völlig irrelevant.
@Kleesi: Interessant, wie funktioniert sowas?
 info, 22/11/2017

Die Funktion mit TüV und AU ist doch ein alter Hut und seit über 10 Jahren auf dem Markt. Funktioniert genau wie mit dem Inspektionstermin, liegt auf der gleichen SW Funktion, sofern der Hersteller die Funktion anbietet.

Bei Inspektionen ist das zB X Kilometer oder nach einem Jahr, was zuerst dran kommt. Daher muss das Datum bei der Inspektion abgelegt werden damit es klappt.

geht übrigens bei mir so:
1. Zündung einschalten
2. MFD auf Standard-Anzeige (grosse Aussen-Temp. Anzeige)
3. Dann mit Pfeiltaste rauf oder runter links am Lenkrad bis im MFD das Service Symbol (Schraubenschlüssel) mit nächsten Service-Termin zu sehen ist
4. 5 Sek. Rückstellknopf am KI drücken
5. Dann im Service-Menü mit + oder – Taste rechts am Lenkrad bis Sonderarbeiten
6. Bestätigen mit unterer Taste links am Lenkrad
7. Mit + oder – Taste die Funktion AU wählen und
8. Mit unterer Taste links am Lenkrad bestätigen
9. Mit + oder – ,sowie Pfeil rauf oder runter, Termine einstellen und anschließend auf bestätigen gehen
10. Bestätigen mit unterer Taste links am Lenkrad
11. Entsprechend für HU verfahren
12. Abschließend obere Taste links am Lenkrad so oft drücken bis wieder Standard-Anzeige sichtbar ist, Zündung aus, fertig.

Den Zirkus hab ich einmal gemacht, danach hab ich mir dann doch lieber einen Termin im calendar abgelegt, geht sicherlich einfacher und erinnert auch daran das der Termin fällig ist.
 Vera79, 22/11/2017

Zumal in L das Ablaufdatum des Zertifikats nichts mit dem nächsten Termin zu tun hat denn den Termin muss man sich dann erstmal reservieren ...
 Betzebub, 24/11/2017

Mein Auto zeigt auch an, wann die nächste Hauptuntersuchung fällig ist. Der Prüfer vom TÜV hatte aber nach der HU die Anzeige nicht zurückgesetzt, also wurde es weiterhin angezeigt.
Bei Youtube gibts für jedes Auto die Anleitung, wie man das zurücksetzen kann. Ist meistens ziemlich simpel (Knopf länger halten, dreimal drücken etc.)
 NorisChuck, vor 5 Tagen

Der Fluch moderner Fahrzeugtechnik.
Ich denke, die eigentliche Frage des TEs war, ob man bei der SCNT dem penetranten Bordcomputer (nicht Boardc...) auch beibringen kann, das die Untersuchung erledigt ist, so daß die Warn/Hinweismeldung nicht mehr erscheint.
Das kann man wohl nur bei direkter Nachfrage bei SNCT erfahren!