Mannerer, 14/03/2018

Hallo Zusammen,

ich hätte eine Frage:
Ich bin gerade dabei die Steuererklärung für Luxemburg vorzubereiten.
Es fehlen mir allerdings noch die genauen Zahlen meiner Ehefrau, die Freiberuflich tätig ist.
Die Steuererklärung für Deutschland konnte ich erst jetzt abschließen und liegt dem deutschen Finanzamt noch nicht vor
Jetzt soll die Steuererklärung für Lux. ja bis 31.3. bei Steueramt vorliegen.
Was soll ich tun?

Danke für eure Antworten,

Mannerer
 Maisy, 14/03/2018

Warte bis du die Daten aus Deutschland hast. Deine Erklärung für Luxemburg kannst sollst du bis Ende März abgeben, müssen tust du bis Ende Dezember! Solange du nicht die 1. Mahnung im Briefkasten hast, hast du noch Zeit
 Tuta, 14/03/2018

Mannerer,
einfach dem Steueramt in Luxemburg einen Brief schreiben und den Sachverhalt erklären.
LU wartet in der Regel ohnehin auf den deutschen Steuerbescheid.
 Mannerer, 14/03/2018

Danke ihr seid klasse!!
 dirkangela, 15/03/2018

Hallo Mannerer,

bei mir liegt der Fall genauso. Nach einem sehr netten Telefonat mit einem Mitarbeiter der Steuerverwaltung in Remich, hat dieser mir folgendes Vorgehen vorgeschlagen:
Der in L arbeitende AN soll seine L Steuererklärung rechtzeitig, aber halt "Unvollständig" mit dem hinweis auf die noch ausstehenden Zahlen des Ehegatten aus D abgeben.
Damit hat das Amt und auch du was in der Hand und die Sache ist in L mind. bis zum 30.6. lt. der Auskunft der Verwaltung auf Warteschlange.