Jonny0r, 18/08/2018

Hallo ihr mit lieben mitgrenz-gänger :)

Ich Lebe im Saarland und bin seit mittlerweile 15 Jahren in Luxemburg am Arbeiten, aber mein Lebensmittelpunkt ist hier und das wird er wohl auch immer bleiben. Ich bin nicht verheiratet und habe keine Kinder, deshalb hat für mich auch das neue Steuergesetz in Luxemburg das bald in Kraft treten soll was die Leute Letztes Jahr so verrückt gemacht hat kein Interesse hervorgerufen. :)

Fakt ist aktuell, ich bin am Überlegen mir in Deutschland ein Haus zu kaufen (300qm² WF) und davon dann 1 oder 2 Wohnungen zu vermieten.
Wenn ich mich recht entsinne gab es doch in diesem Gesetz auch eine Änderung für Einkünfte aus Mieteinnahmen in Deutschland, hat da jemand Ahnung?

Denn nicht das irgend ein Hammer kommt wenn ich den Kaufvertrag schon unterschrieben habe.

Würde mich freuen, vielen Lieben Dank!
 info, 18/08/2018

Da du in Luxemburg in der Klasse 1 bist und wohl keine Steuerklärung machst und zukünftig wohl auch nicht ändert sich in Luxemburg nix.
Die Mieteinnahmen und das Einkommen aus Luxemburg sind nur für das deutsche FA von Bedeutung.
Nebenbei, das Steuergesetzt ist seit seit diesem Jahr bereits in Kraft.
 Jonny0r, 18/08/2018

Vielen Dank für die Info,

wie gesagt musste mich damit noch nicht wirklich auseinander setzen und das Internet hat mir da auch nicht wirklich viel verraten :)

Aber in wie fern ist das für Deutschland mein Einkommen aus Lux von Bedeutung? Da ich dieses ja eigentlich komplett in Lux versteuere?

Danke für die Info das es schon dieses Jahr war :)

Vielen Dank.
 info, 19/08/2018

Zukünftig muss die Anlage N-AUS in der Steuererklärung ausgefüllt werden und das jährlich. Den Hintergrund der Anlage N-AUS kann man leicht googeln.
 Maisy, 20/08/2018