icon recherche
Mobilität

Achtung: hier wird geblitzt

Stadt Trier gibt Kontrollstandorte bekannt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 22/12/2015 | 3.102 Ansichten

Wie bereits berichtet, ist in Trier ab Januar 2016 die Stadtverwaltung für Geschwindigkeitskontrollen zuständig.

Wie berichtet, erhofft sich die Stadt Trier davon Einnahmen in Höhe von 750.000 € pro Jahr. Diese Rechnung basiert auf 102 Strafzettel pro Tag, dies entspricht 37 000 Raser pro Jahr.

Um dieses Ziel zu erreichen wurden im Ordnungsamt sechs neue Planstellen im Außendienst und 4,5 Stellen im Innendienst geschaffen.

Nun ist der Testbetrieb beendet und die kommunale Verkehrsüberwachung startet am 01.01.2016.

Wie die Polizei, wird auch das Ordnungsamt der Stadt Trier künftig bekannt geben, wo die Blitzer stehen werden. Ferner verweist das Ordnungsamt darauf, dass die veröffentlichte Liste nicht vollständig ist. D.h. es wird zusätzlich auch an anderen Stellen in der Stadt geblitzt werden; die veröffentlichte Liste ist nicht vollständig. Bereits jetzt hat Trier, wie im TV veröffentlicht, die Standorte für die ersten kommunalen Blitzer der ersten Kalenderwoche 2016 genannt.

Hier die Standorte in der KW 01:

  • Montag, 4. Januar: Trier-Nord, Franz-Georg-Straße und Kürenz, Kohlenstraße.
  • Dienstag, 5. Januar: Zewen, Zewener Straße und Euren, Luxemburger Straße.
  • Mittwoch, 6. Januar: Pfalzel, Mäusheckerweg und Ehrang, Quinter Straße.
  • Donnerstag, 7. Januar: Trier-Nord, Metternichstraße und Mitte/Gartenfeld, Weimarer Allee/Ostallee.
  • Freitag, 8. Januar: Trier-Nord, Zurmaiener Straße und Mitte/Gartenfeld, Südallee.
  • Samstag, 9. Januar: Euren, Konrad-Adenauer-Brücke.

Diese Liste ist nicht abschließend!

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

MRedZac
71 Kommentare
Vor 5 Jahren

Wenn Trier jetzt meint, sie müssten den Verkehr weiter transalieren - kein Problem: dann fahr ich eben nicht mehr hin, wenn ich nicht unbedingt muss ! - Mal abgesehen von medizinischer Behandlung gibt es für mich persönlich in Trier nichts, was ich nicht auch online beziehen könnte und was mich wirklich interessiert. Verstopfte Straßen, überhöhte Parkgebühren und jetzt auch noch Blitzer ? - Danke nein, da bleib ich einfach weg und bin gaaanz schnell fertig damit. Trier wird schon sehen, was sie davon haben, wenn sie den Bürgern zu tief in die Tasche greifen wollen...

Schaoten
436 Kommentare
Vor 5 Jahren

Genau - das wär ja auch noch schöner, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten bzw. zahlen zu müssen, wenn man es nicht tut. Wo kommen wir denn da hin????

Trotzdem frohes Fest bzw. schéin Krëschtdag!

P.S.: Ich fahre auch nicht immer 100%ig nach STVO - allerdings habe ich dann auch keine Probleme damit, zu zahlen, wenn man mich erwischt, falls ich es nicht tue. Aber das ist ja wie so vieles im Leben Einstellungssache/subjektiv.

Patrick Witters
94 Kommentare
Vor 5 Jahren

Frage: was bedeutet "transalieren"? Ist hier vllt. "drangsalieren" gemeint?! Inwiefern "drangsaliert" die Stadt denn den Verkehr? Solange DU Dich an die StVO hältst, passiert Dir doch nichts! Fahr mal in andere Städte, bzw. Bundesländer. Da steht an jeder 3. Ecke ein Blitzer. Du bekommst sofort einen Strafzettel, wenn Du mal 3 Minuten kurz ohne Ticket parkst, weil Du nur kurz in die Bank rein willst .... Somit geht es uns Autofahrern in Trier doch vergleichsweise gut.

Ich denke, dass "Trier" auf Dich (und Dein Auto!) verzichten kann, Red ... ;) es fahren schon genug Leute in Trier herum, die nicht Autofahren können / wollen. Da sind wir dann um jeden froh, der uns erspart bleibt! ;)

Chiquen Tag und CheerZ!

Vera79
1062 Kommentare
Vor 5 Jahren

@MRedZac:
Du brauchst nicht zum Arzt, der kommt zu dir:

http://www.trier.de/Leben-in-Trier/Gesundheit/Notdienste/Aerztlicher-Notfalldienst/

Noch ein Grund mehr zu Hause zu bleiben ...