icon recherche
Mobilität

CFL sperrt während der Ferien mehere Strecken

Bauarbeiten müssen sein - darum fahren in Luxemburg in den nächsten Wochen nicht alle Züge.

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/07/2018 | 898 Ansichten

Die luxemburgische Eisenbahngesellschaft CFL hat erneut darauf hingewiesen, dass während der Sommerferien auf mehreren Strecken keine Züge fahren werden.
Hintergrund sind dringend notwendige Instandhaltungsmaßnahmen der Strecken.

Während der Ferienzeit in Luxemburg wird die CFL einen Streckenabschnitt der Linie 10 (Luxemburg – Troisvierges – Gouvy) sperren, nämlich den Abschnitt zwischen Luxemburg und Diekirch von Samstag, 25. August bis Sonntag, 16. September 2018.

Die Linie 50 (Luxemburg – Kleinbettingen – Arlon) wird komplett gesperrt von Samstag, 14. Juli bis Sonntag, 16. September 2018.

Der Streckenabschnitt zwischen Esch-sur-Alzette und Pétange der Linie 60 (Luxemburg – Esch-sur-Alzette – Pétange – Rodange) wird gesperrt von Samstag, 25. August bis Sonntag, 16. September 2018.

Auf den Linien 60 und 90 (Luxemburg – Bettemburg – Thionville – Metz – Nancy) wird der Streckenabschnitt zwischen Luxemburg und Bettemburg von Samstag, 14. Juli bis Freitag, 24. August 2018, gesperrt.

Die CFLwird während der Sperrungen auf den folgenden Strecken Busse einsetzen.

  • zwischen Luxemburg und Diekirch;
  • zwischen Luxemburg und Arlon;
  • zwischen Esch-sur-Alzette und Rodange;
  • zwischen Bettembourg und Luxemburg und zwischen Thionville und Luxemburg.

Personen mit eingeschränkter Mobilität, die mit den Ersatzbussen fahren möchten, werden gebeten, vor Antritt ihrer Reise mit der CFL unter der Nummer 4990-3737 oder per E-Mail unter video-surveillance.zoc@cfl.lu Kontakt aufzunehmen; für den Inlandsverkehr mindestens eine Stunde im Voraus und für den internationalen Verkehr 48 Stunden im Voraus.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet