icon recherche
Mobilität

Europäische Mobilitätswoche 2015 gestartet

Vom 16. bis 22. September bietet die Europäische Mobilitätswoche Gelegenheit, das Unterwegs-sein neu zu erleben. Seit 2005 nimmt auch Luxemburg aktiv an der Europäischen Mobilitätswoche teil.

Veröffentlicht par KaptanListe die 16/09/2015 | 864 Ansichten

Clever unterwegs, besser leben – das ist das Motto der diesjährigen Woche der europäischen Mobilität.
Vom 16. bis 22. September widmen sich mehrere hundert Städte in ganz Europa der Förderung eines nachhaltigen Stadtverkehrs.

Seit der ersten Mobilitätswoche im Jahr 2002 ist die Zahl der Städte, die daran teilnehmen, stetig gewachsen.
Im vergangenen Jahr wurden nach der achttägigen Kampagne  mehr als 4440 ständige Maßnahmen beispielsweise zur Verbesserung der verkehrsbedingten städtischen Luftverschmutzung oder zur Vermeidung von Staus und Unfällen eingeführt.

Mit der Mobilitätswoche wollen die Kommunen ihre Bürger dazu anregen, ihre Fahrgewohnheiten zu ändern und auf umweltfreundliche Alternativen zum Auto umzusteigen. Damit die Kampagne eine bleibende Wirkung hat, sollen die teilnehmenden Städte mindestens eine Maßnahme einführen, die dauerhaft ist.
Höhepunkt der Woche ist ein autofreier Tag, der am 22. September vorgesehen ist.

Hierzu ermutigt auch in Luxemburg der Verkéiersverbond die örtlichen Behörden, nachhaltige Transportmaßnahmen einzuführen und zu fördern, um die Bürger dazu zu bringen, Alternativen zum Auto auszuprobieren.

Das Motto Slogan von 2015 „Choose. Change. Combine.“ bezieht sich auf den multimodalen Mobilitätsansatz. Die wesentliche Neuerung bei dieser Ausgabe besteht in der Verschmelzung der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) mit Do the Right Mix zu einer europäischen Kampagne für nachhaltige städtische Mobilität, die den Namen und das Logo von Do the Right Mix tragen wird, aber die EMW als Höhepunkt des Jahres beibehalten soll.

In diesem Jahr haben 41 Gemeinden Aktionen in ihren jeweiligen Terminplanern vorgesehen. 3 von ihnen sind bereits offiziell auf der eigens eingerichteten Internetseite mobiliteitswoch.lu eingetragen. Diese können den „European Mobility Week Award“ gewinnen, wenn sie die folgenden 3 Voraussetzungen erfüllen:

  • eine ganze Woche an Aufklärungsmaßnahmen für ihre Einwohner;
  • Ergreifung dauerhafter Maßnahmen;
  • Sperrung aller oder eines Teils ihrer Straßen am 22. September.

Was das Programm in Luxemburg angeht, so gibt es in dieser Woche täglich Events und Neuheiten – darunter die Grundsteinlegung des neuen „Tramschapp“ am 18. September. Am 21. September lenkt „Transport Passion“ die Aufmerksamkeit auf die spezifischen Anpassungen, die den Bedürfnissen aller Verkehrsteilnehmer Rechnung tragen. Am 17. und 18. September wird in der Mobilitätszentrale des Luxemburger Hauptbahnhofs zudem eine direkte Befragung durchgeführt.

Quelle: Guichet.lu

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet