icon recherche
Mobilität

Frankreich fordert bessere Grenzkontrollen

Nach der Terrorserie in Paris mit 132 Toten, sucht man in ganz Europa nach den Hintermänner.

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/11/2015 | 1.243 Ansichten

Photo : Chris Warham
Frankreich fordert nach den Terroranschlägen in Paris von seinen europäischen Partnern eine stärkere Kontrolle der Außengrenzen. Insbesondere die griechisch-türkische Grenze, die am häufigsten von Flüchtlingen auf dem Weg nach Europa genutzt werde, müsse besser überwacht werden, heißt es in einem Positionspapier für das Sondertreffen der EU-Innen- und Justizminister an diesem Freitag in Brüssel.

Aber alleine die stichprobenartigen Kontrollen durch die Kontrollen der französischen Sicherheitskräfte entlang den Grenzen zu Luxemburg kam es in den letzten Tagen zu massiven Problemen im Straßenverkehr. Luxemburg ist auf Grund der zahlreichen französischen Grenzgänger, die täglich nach Luxemburg und wieder nach Hause fahren, besonders betroffen.

Dienstagabend standen die Fahrzeuge über 20 km im Stau, gestern Abend zur Rushhour waren es 12 km Stau.

Es ist zu vermuten, dass auch in den nächsten Tagen mit Behinderungen auf der A 3 zu rechnen ist.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet