icon recherche
Mobilität

Grevenmacher: Hauptteil ist da

Das Herzstück der neuen Moselbrücke bei Grevenmacher ist nach einem spektakulären Transport über die Mosel angekommen. Hier gibt es ausserdem den Link zur Live-Webcam!

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/08/2013 | 2.651 Ansichten

Einige Wochen wurde im Hafen von Mertert gebaut – jetzt endlich war es soweit:
Das 140 Meter lange Hauptstück der neuen Moselbrücke zwischen Grevenmacher und Wellen wurde in einer aufwändigen Prozedur über die Mosel an den dafür vorgesehenen Standort gebracht.

Die neue Brücke setzt sich aus insgesamt drei Teilen zusammen, die kleineren Randfelder sind auch bereits fertiggestellt worden und müssen noch mit dem nun angeliferten Hauptteil verschweisst werden. Dies ist am deutschen Ufer ab dem 12. August geplant, auf luxemburgischer Seite voraussichtlich ab dem 16. bis zum 25. August.
Dafür muss die Route du Vin (N10) in beiden Richtungen gesperrt werden – die Strassenverbindung Temmels-Nittel (B419) bleibt immer befahrbar.
Der Abriss der alten Moselpfeiler und der Bau der neuen Pfeiler war zuvor im Zeitplan abgeschlossen worden.

Am 15. Oktober soll die Brücke wie geplant für den Verkehr freigegeben werden.

Der Bau der Brücke kann übrigens via Webcam im Netz live verfolgt werden.
Dazu einfach hier klicken.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet