icon recherche
Mobilität

Luxemburg – kleines Land mit großen Autos

Die durchschnittliche Leistung neu zugelassener Pkw in der EU liegt bei 121 PS. Unangefochtener Spitzenreiter starker Motoren ist dabei Luxemburg.

Veröffentlicht par KaptanListe die 06/11/2013 | 1.958 Ansichten

Luxemburger gönnen sich beim Neuwagenkauf europaweit die größten Motoren.
Das geht aus einer neuen Statistik des International Council of Clean Transportation hervor.

Demnach fahren Luxemburger mit durchschnittlich 148 PS die stärksten Autos.
Der mittlere Wert des Hubraumvolumens lag bei 1,87 Liter.

Damit verweist Luxemburg Schweden und Deutschland auf die Plätze zwei und drei.
Die Schweden kaufen im Schnitt Pkw mit 139 PS und 1,79 Liter Hubraum, in Deutschland liegen die Werte bei 137 PS beziehungsweise 1,76 Litern.
Die Autokäufer aller drei Länder liegen damit deutlich über dem Schnitt in Westeuropa, der 89 kW/121 PS und 1,64 Liter beträgt.
Europaweit am bescheidensten fahren die Dänen. Ihnen reichen im Schnitt 98 PS und 1,4 Liter Hubraum.

Deutschland übertrifft allerdings Luxemburg beim CO2-Ausstoß der Fahrzeuge.
Der übertrifft mit durchschnittlich 143 Gramm pro Kilometer selbst die der stark motorisierten Neuwagen aus dem Großherzogtum (138 Gramm).

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet