logo site
icon recherche
Mobilität

Neue App für Baustellen und Straßensperrungen in RLP

„Den Verkehr flüssiger machen, über Baustellen informieren, Mobilität digitalisieren – das sind die Ziele von BaustellenInfo digital Rheinland-Pfalz“

Veröffentlicht par Eddy Thor die 12/07/2022 | 719 Ansichten

Verkehrsteilnehmer sollen künftig mit umfassenden, präzisen und zeitnahen Informationen über alle wesentlichen verkehrlichen Einschränkungen – sei es im gemeindlichen/städtischen Bereich oder im klassifizierten, eher überregionalen und großräumigen Straßennetz versorgt werden.
Darüber hat das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium mitgeteilt.

Verkehrsministerin Daniela Schmitt ruft Kommunen dazu auf, die Softwareanwendung des Landes „BaustellenInfo digital Rheinland-Pfalz“ zu nutzen.
Das Land stellt die Softwareanwendung allen Kommunen kostenfrei zur Verfügung.
Ziel von BaustellenInfo digital Rheinland-Pfalz ist es, Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen besser zur aktuellen Verkehrslage zu informieren und Baustellen von Bund, Land und Kommunen optimaler abzustimmen.

Revolution für das Baustellenmanagement

„Den Verkehr flüssiger machen, über Baustellen informieren, Mobilität digitalisieren – das sind die Ziele von BaustellenInfo digital Rheinland-Pfalz“, sagte Verkehrsministerin Daniela Schmitt. „
Die seit 2020 beim LBM eingesetzte Software revolutioniert das Baustellenmanagement.
Verkehrsbehördliche Anordnungen für Baustellen, Sperrungen oder sonstige Beschränkungen können hier digital vorgenommen werden.
Sie stehen dann unmittelbar für Mobilitätsapps oder Navigationsgeräte zur Verfügung, so dass die Bürger schnellstmöglich informiert werden. Das ist ein Meilenstein und wir möchten die Kommunen motivieren, die Software ebenfalls zu nutzen, um alle verkehrswichtigen Straßen von der Bundes- über die Landes- bis hin zur kommunalen Straße zu integrieren.
Damit können wir Baustellen von Bund, Land und Kommunen noch besser koordinieren und Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen besser informieren.
Das Land bietet die Software allen Kommunen kostenlos an“, sagte Verkehrsministerin Daniela Schmitt auf einer Veranstaltung in Mainz, bei der die Kommunen unter anderem in Workshops über die Nutzung informiert wurden.

Hintergrund

BaustellenInfo digital Rheinland-Pfalz ist eine Software zur Erfassung und Publikation von Verkehrsraumeinschränkungen und verkehrsrechtlichen Anordnungen, sprich Baustellen mit Fahrbahnsperrungen.
Die so ermittelten Daten werden in die Mobilithek des Bundes eingespeist und können von dort von Mobilitätsanbietern, Verkehrsbehörden, Infrastrukturbetreibern sowie von Informationsanbietern wie bspw. Navigationsdiensten abgerufen und genutzt werden.
Sie helfen, Staus zu vermeiden und den Verkehr flüssiger zu halten. In Rheinland-Pfalz werden die Daten bspw. im Mobilitätsatlas www.verkehr.rlp.de dargestellt.

 

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet