icon recherche
Mobilität

Neue Zugverbindungen zwischen Rheinland-Pfalz und Luxemburg

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wird eine neue grenzüberschreitende Zugverbindung eingeführt!

Veröffentlicht par Eddy Thor die 22/10/2019 | 1.488 Ansichten
comments1 commentaire

Mehr Züge zwischen LRP und Luxemburg - geht doch!
Grenzgänger, die mit dem Zug zur Arbeit nach Luxemburg pendeln, können sich freuen:
Bereits in wenigen Wochen wird es eine neue Zugverbindung über den Trierer Hauptbahnhof nach Luxemburg geben.
Das hat das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium jetzt mitgeteilt.

Stündlich von Luxemburg bis nach Wittlich

Auch das luxemburgische Verkehrsministerium informiert über weitere Verbindungen aus Luxemburg.
So soll stündlich ein Zug von Luxemburg aus nach Wittlich fahren.
Die Linie hält an allen Stationen zwischen den Städten und fährt von montags bis samstags.

Einen Wehrmutstropfen hat das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium in Sachen Weststrecke verlauten lassen. Die Reaktivierung für Personenzüge soll nicht vor 2024 erfolgen.
Bislang verkehren auf der Strecke nur Güterzüge.
“Die Reaktivierung der Weststrecke ist ein Großprojekt und befindet sich aktuell im Planfeststellungsverfahren”, heißt es in der Mitteilung. Nicht nur die Schieneninfrastruktur müsse fit gemacht werden. Geplant sei auch der Neubau von mehreren Bahnstationen in Trier.

Vielleicht überlegen sich ja mehr Grenzgänger, mal das Auto gegen den ÖPNV zu tauschen- zumindest streckenweise. Wenn Bus und Bahn ab 1. März 2020 in Luxemburg kostenlos sind, dürfte sich das nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch auszahlen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet