logo site
icon recherche
INFO FLASH
Benzin 98 geht leicht zurück in Luxemburg
Mobilität

Vergleich der Kraftstoffpreise in der Großregion am 3. Januar

Mit dem Ende des 10-prozentigen Rabatts auf den Liter Kraftstoff seit dem 1. Januar sind die Preise in Frankreich wieder gestiegen und Luxemburg ist wieder das Land mit den mit Abstand niedrigsten Preisen in der Großregion.

Veröffentlicht par AymericHenniaux die 03/01/2023 | 731 Ansichten

Der Jahreswechsel hatte für die französischen Autofahrer einen bitteren Beigeschmack, da die Preise für Diesel, Benzin 95 und Benzin SP 98 ab dem 1. Januar wieder anstiegen.

Der Grund dafür? Das Ende des von der Regierung angewandten Rabatts, der bis zum 31. Dezember einen Rabatt von 10 % auf den Liter Kraftstoff bot.

Was ist die Folge davon? Luxemburg ist mehr denn je wieder das Land in der Großregion, das an seinen Tankstellen die günstigsten Preise anbietet. Der Preis für einen Liter Diesel ist dort zum Beispiel 30 Cent günstiger als in Deutschland!

Was können autofahrende Pendler tun?

Pendler, welche das eigene Fahrzeug nutzen, sollten sich bewusst um die aktuelle Preisentwicklung an den Zapfsäulen in ihrer Großregion sein. Und grundsätzlich dann tanken, wenn sich eine günstige Gelegenheit bietet.

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion von diegrenzgaenger.lu ein aktuelles Bild der jeweiligen Durchschnittspreise. Reinschauen lohnt sich also. Gute Fahrt!

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet