logo site
icon recherche
Mobilität

Werden Elektroautos mit der Senkung des Umweltbonus in Deutschland in Frage gestellt?

Deutschland zahlt einen Bonus von 6 000 Euro für Elektroautos, die weniger als 40 000 Euro kosten. Das Wirtschaftsministerium hat beschlossen, den Bonus auf 4500 Euro abzusenken. Wie werden die Verbraucher angesichts der rasant steigenden Energiekosten reagieren?

Veröffentlicht par KaptanListe die 23/09/2022 | 225 Ansichten

Elektroautos
Elektroautos

In Deutschland lassen die bevorstehende Absenkung des Umweltbonus und der starke Anstieg der Strompreise um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit von Elektroautos fürchten.

Deutschland bietet wie viele andere europäische Länder ein sehr attraktives Umweltbonussystem für neue Elektroautos an. In Deutschland erhalten Elektrofahrzeuge, deren Verkaufspreis weniger als 40 000 Euro beträgt, derzeit einen Bonus von 6 000 Euro. Er wird ab 2023 auf 4 500 Euro sinken. Für Fahrzeuge unter 65 000 Euro wird der Bonus von 5 000 Euro auf nur noch 3 000 Euro sinken.

Im Jahr 2024 wird es keinen Umweltbonus mehr für Fahrzeuge, die mehr als 45 000 Euro kosten, geben. Derzeit wird dieser Bonus für Fahrzeuge mit einem Wert von über 65 000 Euro gestrichen.

Eine vollständige Abschaffung des Bonus in Deutschland

Schließlich werden die Zuschüsse für Käufer von Elektroautos vollständig gestrichen, sobald die Regierung das gesamte Budget von 3,4 Milliarden Euro für den Kauf von Elektrofahrzeugen ausgeschöpft hat.

Ein schwindelerregender Anstieg der Energiekosten.

Ende 2021 kostete eine kWh Haushaltsstrom in Deutschland 32 Eurocent. Laut Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft beträgt jedoch dieser Strompreis im Durchschnitt für Haushalte bereits über 37 Cent pro kWh.

Nach Meinung der Experten des CAR (Center of Automotive Research), sind viele Tariferhöhungen durch Versorgungsunternehmen und andere Energieversorger noch nicht in Kraft getreten. Der Strompreis könnte auf bis zu 50 Cent pro Kilowattstunde steigen.

Teslas Supercharger erhöhen ihre Preise um 30%

In Frankreich sind die Tesla-Supercharger um 30 % gestiegen. Wird Deutschland als Nächstes auf der Liste stehen?

Werden die Deutschen weiterhin Elektroautos kaufen?

Die Stromkosten steigen stark an. Die Zuschüsse für den Kauf eines Elektrofahrzeugs gehen drastisch zurück. Werden die Deutschen weiterhin Elektroautos kaufen?

In der ersten Hälfte des Jahres 2022 stieg der Verkauf von Elektroautos im Vergleich zu 2021 um 25 %. Einige Experten befürchten, dass der Kauf von Elektrofahrzeugen zurückgehen oder aufgeschoben werden könnte. Aber was passiert im Jahr 2035, wenn neue Autos mit Verbrennungsmotor nicht mehr erlaubt sein werden?

Wie hoch ist in Luxemburg der Umweltbonus für den Kauf eines Elektroautos?

Derzeit gibt es eine Prämie von 8000 Euro für Käufer eines neuen Elektrofahrzeugs, das nicht mehr als 18 kWh/100 km verbraucht. Elektroautos, die nicht mehr als 20 kWh/100 km verbrauchen, sind ebenfalls betroffen, sofern ihre maximale Leistung 150 Kilowatt nicht übersteigt. Diese Prämie ist Teil eines umfassenderen Programms mit dem Namen “Clever fueren”, dessen Ziel es ist, eine Mobilität mit null CO2-Emissionen zu ermöglichen.

Anfang Juni erinnerte Mobilitätsminister François Bausch daran, dass “seit 2019 7 056 Finanzhilfen gewährt wurden. 43% der Fälle betrafen private Eigentümer und 57% Unternehmen”.

Lesen: Wie in Flensburg gibt es auch in Luxemurg ein Punkte-System – und zwar auch für Grenzgänger

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet