icon recherche
Mobilität

Wie wird die zukünftige luxemburgische Straßenbahn aussehen?

Man weiß nun endlich, wie die zukünftige luxemburgische Straßenbahn, die für 2017 vorgesehen ist, ausschauen wird! Luxtram hat sich entschieden und den spanischen Hersteller CAF ausgewählt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 02/07/2015 | 2.634 Ansichten

Am 1. Juli 2015 hat Luxtram öffentlich den Namen des Herstellers der zukünftigen Tram der luxemburgischen Hauptstadt enthüllt. Es handelt sich um den spanischen Hersteller Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles (CAF).

Dieser „hat schon zahlreiche Städte in Europa und der Welt wie Stockholm, Birmingham, Nantes, Besançon oder Saragossa ausgestattet.“ Zurzeit arbeitet das spanische Unternehmen auch an neuen Straßenbahnprojekten in Sydney und Boston.

Eine Straßenbahn, die sich gut einfügt

Der Stil der zukünftigen Straßenbahn wurde lange geprüft, um ihm zu ermöglichen, sich perfekt „in die historische und zeitgenössische Architektur der Stadt Luxemburg anzupassen“. Die Planung wird sich an jedes Viertel anpassen: „Auf dem Kirchberg wird die Straßenbahn auf von Rasen umgebenen Schienen fahren. Im Stadtzentrum wird die Straßenbahn, dank der neuen Energiespeichertechniken, ohne Oberleitungen fahren.“


Foto : LuxTram

Das ausgewählte Design ist das Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller und dem Designer Eric Rhinn sowie zwei Künstlern, Michel Leonardi, Farbenspezialist, und Isabelle Corten, Stadtplanerin, spezialisiert auf Lichtinszenierungen.


Foto : LuxTram

Zur Erinnerung: Die Straßenbahn wird im Jahr 2017 Realität sein, mit einem erstem Abschnitt, der LuxExpo und die Rote Brücke verbinden wird.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet