icon recherche
Politik

ArcelorMittal bleibt größter Arbeitgeber in Luxemburg

Statec hat am Dienstag die neue Statistik der "Top-20-Unternehmen" in Luxemburg bekannt gegeben. Nach wie vor ist ArcelorMittal der mit Abstand größte Arbeitgeber im Großherzogtum.

Veröffentlicht par KaptanListe die 30/06/2009 | 1.373 Ansichten

ArcelorMital bleibt größter Arbeitgeber in Luxemburg

ArcelorMittal führt weiterhin mit Abstand die Liste der 20 größten Arbeitgeber in Luxemburg an. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Statistik der luxemburgischen Statistikbehörde Statec hervor. Demnach waren beim weltgrößten Stahlhersteller am 1. Januar des laufenden Jahres 6.540 Menschen beschäftigt, 20 mehr, als zum 1. Januar 2008.

Mit großem Abstand folgt auf Platz zwei Dexia BIL. Dort wurden Anfang des Jahres 3.990 Mitarbeiter registriert. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 290 Beschäftigte weniger. Kanpp dahinter folgt die Cactus-Gruppe mit 3.850 Angestellten. Hier gingen zehn Arbeitsplätze verloren.

 

Platz Arbeitgeber Beschäftigte 1.1.2009 Entwicklung Beschäftigte 1.1.2008
1. ArcelorMittal 6.540 + 6.520
2. Dexia 3.990 + 3.700
3. Cactus 3.850 3.860
4. P&T 3.530 + 3.460
5. CFL 3.390 + 3.190
6. Goodyear Luxembourg 3.350 + 3.390
7. BGL (ehem. Fortis) 2.610 2.680
8. Dussmann Luxembourg 2.540 + 2.440
9. Luxair 2.500 + 2.450
10. Centre Hospitalier Luxembourg 1.960 + 1.950
11. PricewaterhouseCoopers 1.840 + 1.590
12. Banque BCEL 1.800 + 1.790
13. Centre Hospitalier E. Mayrisch 1.800 + 1.790
14. Fond. Hellef Doheem 1.580 + 1.530
15. Compass Group Luxembourg 1.520 1.560
16. BNP Paribas 1.520 + 1.440
17. G4S 1.510 + 1.450
18. Kredietbank 1.350 +/-0 1.350
19. Servior 1.240 + 1.160
20. Guardian 1.230 + 1.220

 

Beim Staat Luxemburg waren am 1. Januar dieses Jahres 23.090 Menschen beschäftigt (2008: 22.506), bei der Stadt Luxemburg 3.708 (2008: 3506).

Aufgrund der Wirtschaftskrise dürfte die Folgestatistik im nächsten Jahr nicht so positiv ausfallen. Es muss damit gerechnet werden, dass deutlich mehr Unternehmen bis zum Stichtag Arbeitsplätze abgebaut haben werden.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet