icon recherche
Politik

Commerzbank gründet offenbar eigene Bad Bank

Die Commerzbank hat offenbar eine interne Bad Bank für kritische Wertpapiere gegründet.

Veröffentlicht par KaptanListe die 06/02/2009 | 325 Ansichten

Das Modell orientiere sich an der Dresdner Bank, die eine derartige Abwicklungseinheit 2002 gegründet hatte, berichtet das “Handelsblatt”. Commerzbank-Chef Martin Blessing hatte erst kürzlich auf einer Veranstaltung in Frankfurt gesagt, er halte nichts von einer zentralen Bad Bank. Lösungen müssten eher institutsspezifisch sein. Die Commerzbank wollte die Information dem Bericht zufolge nicht kommentieren.Die interne Einheit soll sich nach Informationen des “Handelsblatts” um “kreditverwandte” Positionen kümmern. Als Leiter sei der 41-jährige Restrukturierungsexperte Vijay Radhakishun berufen worden. Die Restrukturierungseinheit soll den Informationen zufolge zum Bereich Corporates and Markets, also dem Investment-Banking, gehören.Eine interne Abwicklungseinheit entlaste die Commerzbank nicht von Risiken und bürde in der aktuellen Form auch dem Steuerzahler keine Risiken auf, heißt es in dem Bericht. Die Wertpapiere blieben im Besitz der Bank. Dennoch habe der Schritt den Vorteil, dass Abteilungen, die ihre kritischen Wertpapiere nun auslagern können, den Kopf freibekämen für das normale Tagesgeschäft.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet