icon recherche
Politik

Deutsche Wirtschaft bricht um 6,7 Prozent ein

Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal des Jahres um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt ging in Deutschland im ersten Quartal dieses Jahres dramatisch zurück.

Veröffentlicht par KaptanListe die 15/05/2009 | 482 Ansichten

Deutsche Wirtschaft bricht um 6,7 Prozent ein

Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal des Jahres um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal geschrumpft. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist in Deutschland im ersten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Schlussquartal des Jahres 2008 um 3,8 Prozent gesunken. Damit ist das BIP zum vierten Mal in Folge gegenüber dem Vorquartal gesunken und verzeichnete im ersten Quartal 2009 den größten Rückgang seit dem Beginn der Berechnung und Veröffentlichung amtlicher Quartalsergebnisse im Jahr 1970. Grund für den starken Rückgang des BIP sind die gesunkenen Exporte und Importe, als auch die Investitionen, die erheblich niedriger waren als im Vorquartal. Im Vergleich zum ersten Vierteljahr 2008 ging das BIP in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 um 6,7 Prozent zurück.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet