icon recherche
Politik

G-20-Länder vereinbaren engere Zusammenarbeit gegen Steuerflucht

Die G-20 haben sich in Cannes auf eine verstärkte Zusammenarbeit gegen Steuerflüchtlinge geeinigt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 04/11/2011 | 705 Ansichten

Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G-20) haben eine verstärkte Zusammenarbeit gegen die Steuerflucht vereinbart.

Auf eine entsprechende Konvention hätten sich die Staats- und Regierungschefs der G-20 bei ihrem Gipfel im südfranzösischen Cannes geeinigt, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Donnerstag mit, die die engere Zusammenarbeit koordiniert.

Die Konvention sieht unter anderem den automatischen Austausch von Informationen und gleichzeitige Finanzkontrollen vor.
Dem Text zufolge soll es auch “Garantien” für die Vertraulichkeit ausgetauschter Informationen geben.
OECD-Generalsekretär Angel Gurría bezeichnete die Übereinkunft als einen “wichtigen Fortschritt”.

Durch den verstärkten Kampf gegen die Steuerflucht sind in den vergangenen zwei Jahren laut OECD fast 14 Milliarden Euro zusätzlich in die Steuerkassen von 20 Ländern geflossen.
Laut OECD nahm Deutschland infolge der Abkommen gegen Steuerflucht in den vergangenen zwei Jahren rund 1,8 Milliarden Euro zusätzlich ein, die USA rund 1,4 Milliarden und Frankreich mehr als eine Milliarde Euro.

Weitere Infos gibt es hier.
  
   

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet