icon recherche
Politik

Höhere Abfindung

Mit Spannung waren die heutigen Verhandlungen der Villeroy & Boch-Konzernleitung in Mettlach über den Sozialplan erwartet worden.

Veröffentlicht par KaptanListe die 26/10/2009 | 633 Ansichten

Höhere Abfindung

Der Keramikhersteller Villeroy & Boch hat die Abfindung für Beschäftigte des Luxemburger Werks um drei Millionen Euro erhöht. Das hat das Unternehmen am Montag im Anschluß an die Verhandlungen mitgeteilt.

Demnach sollen nun 10,6 Mio.Euro für die ca.230 Mitarbeiter bereitgestellt werden. Pro Monat Betriebszugehörigkeit sollen die Beschäftigten 80 Euro erhalten. Das letzte Angebot lag bei rund 25 Euro. Gewerkschaften und Betriebsrat sprechen von einem Teilerfolg, fordern aber weiter mindestens 120 Euro pro Mitarbeiter und Monat. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen wollen sie die Produktion morgen ruhen lassen.

Rund 120 Beschäftigte aus Luxemburg hatten vor der Firmenzentrale protestiert. Das Werk wird 2010 geschlossen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet