icon recherche
Politik

Kollektivvertrag „Bau und Bauingenieurswesen“

Endlich eine Einigung: Die Sozialpartner haben ein Einigungsprotokoll für einen neuen Kollektivvertrag in Luxemburg für Arbeitnehmer des Baugewerbes unterzeichnet.

Veröffentlicht par KaptanListe die 16/07/2013 | 5.356 Ansichten

Am 11. Juli 2013 haben die Sozialpartner nach vier Jahren ein Einigungsprotokoll betreffend die Erneuerung des Kollektivvertrags der Arbeitnehmer des Baugewerbes unterzeichnet.

Folgende Verbesserungen wurden in diesem Einigungsprotokoll zurückbehalten:

  • eine Erhöhung der Lohntabellen (1% am 1. September 2013, 0,7 % am 1. September 2014 und 0,7 % am 1. September 2015) welche für 60 % der Arbeitnehmer im Bausektor muss angewandt werden, für die restlichen 40 % ist nichts vorgesehen;
  • eine Erhöhung der Jahresendprämie von 1 % (d.h. von 5 % auf 6 %) für alle Arbeitnehmer im Bausektor, was 72 % eines Monatsgehaltes entspricht;
  • die Schaffung einer Arbeitsgruppe, deren Mission das Einschließen der Ex-Privatbeamten im Kollektivvertrag vorsieht;
  • die Bereitstellung des Arbeitnehmers von zusätzlichem Sicherheitsmaterial.

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet