icon recherche
Politik

Luxemburg: Industrieproduktion eingebrochen

Die Wirtschaftskrise hat auch in Luxemburg die Industrie voll im Griff. Die Aktivitäten sind zum Ende des letzten Jahres massiv eingebrochen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/03/2009 | 662 Ansichten

Einem Bericht der luxemburgischen Statistikbehörde Statec zufolge ist die Industrieproduktion in Luxemburg im letzten Quartal 2008 enorm rückläufig.

Demnach sank die Produktion in der Stahlindustrie, im Bau und den sonstigen Industrieunternehmen um 16,2 Prozent im Vergleich zum Quartal 3/2008. Besonders hat es die Stahlindustrie getroffen. Dort sank die Produktion um rund 48 Prozent.
Stark rückläufig sei auch die Herstellung von Plastikprodukten (-19,1 Prozent) und die Holzindustrie (-18,5 Prozent).

Leicht zulegen konnten der Behörde zufolge lediglich die chemische Industrie (+10,5 Prozent) und die Metallverarbeitung (+1,1 Prozent).

Mehr Information und Statistiken gibt es hier (in französischer Sprache).

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet