icon recherche
Politik

Milliardenverlust für ArcelorMittal

Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal hat wegen der weltweiten Wirtschaftsflaute im abgelaufenen Quartal einen rekordverdächtigen Gewinnrückgang verbucht.

Veröffentlicht par KaptanListe die 29/04/2009 | 516 Ansichten

Milliardenverlust für ArcelorMittal

Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal ist zum Jahresbeginn bei Umsatz und Ergebnis eingebrochen. Das Unternehmen wies im ersten Quartal dieses Jahres einen Nettoverlust von 1,1 Mrd. Dollar (847 Mio. Euro) aus, nach einem Gewinn von 2,4 Mrd. Dollar vor einem Jahr. Der Quartalsumsatz halbierte sich von rund 30 auf 15 Mrd. Dollar, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Luxemburg mit. Der Gewinnrückgang beträgt 82 Prozent.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stürzte von 2,8 Mrd. Dollar auf 883 Mio. Dollar. Konzernchef Lakshmi Mittal rechnet für das zweite Quartal mit einer Verbesserung des EBITDA auf bis zu 1,5 Mrd. Dollar. Die Liquidität des Unternehmens bleibe gesund. “Obwohl die Marktbedingungen eine Herausforderung bleiben, ist eine technische Erholung unvermeidbar und ArcelorMittal wird davon profitieren.”

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet