icon recherche
Politik

Ratingagentur stuft zehn deutsche Landesbanken herab

Ein Schock für die deutschen Landesbanken: Moodys hat ihre Kreditwürdigkeit teils drastisch gesenkt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 17/11/2011 | 925 Ansichten

Die Ratingagentur Moody’s hat die Bewertung der Kreditwürdigkeit von zehn öffentlichen Banken in Deutschland gesenkt.

Die Agentur korrigierte ihre Einschätzungen jeweils um bis zu drei Stufen nach unten.

Grund für die Herabstufung seien nicht die aktuellen Schulden und die Finanzkrise, erklärte Moody’s.
Es sei aber mittlerweile deutlich weniger wahrscheinlich, dass der deutsche Staat die Banken im Fall einer Schieflage retten werde.
Grund dafür seien strenge Vorschriften der Europäischen Kommission für solche Staatshilfen, erklärte Moody’s.

 

Betroffen sind alle Landesbanken bis auf die Landesbank Berlin (LBB), deren Bewertung nicht geändert wurde, und die Westdeutsche Landesbank (WestLB), die Moody’s noch einmal genau unter die Lupe nehmen möchte.
Um gleich drei Stufen senkte Moody’s die Ratings für die Kreditwürdigkeit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), der Bayerischen Landesbank (BayernLB), der Bremer Landesbank, der Norddeutschen Landesbank (NordLB) sowie ihrer Töchter Norddeutsche Landesbank Luxembourg und Deutsche Hypo.

 

Um zwei Stufen sanken die Ratings der Hessischen Landesbank (Helaba), der HSH Nordbank aus Hamburg und Schleswig-Holstein sowie der Saarländischen Landesbank (SaarLB).
Eine Stufe schlechter als bislang bewertete Moody’s die DekaBank.
Das Institut ist das Zentralinstitut und die Investmentgesellschaft der deutschen Sparkassen, es gehört zur Hälfte den Sparkassen und Landesbanken.

 

Die Ratingagentur Fitch bewertete unterdessen die Aussichten für führende US-Banken als schlecht.
Sollte die Schuldenkrise in Europa sich weiter ausdehnen, könne dies auch Auswirkungen auf die Geldinstitute in den USA haben, erklärte Fitch.
“US-Banken könnten stark betroffen sein, wenn die Krise sich über die unter Druck stehenden europäischen Märkte” in Griechenland, Irland, Portugal und Spanien ausbreite.

 

Zwar hätten die US-Banken sich zuletzt von vielen Anleihen der Krisenstaaten getrennt, doch seien sie noch immer verwundbar – auch durch ihre Beziehungen zu europäischen Banken.

 

Als Risiko bewertete Fitch dabei vor allem französische Banken, die eine große Zahl von Anleihen aus Krisenstaaten halten.

 

  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet