icon recherche
Politik

Steuerparadies Luxemburg adé

Steuersünder sind in Luxemburg nun nicht mehr sicher: Ab sofort erteilen die Luxemburger Behörden Auskunft wenn ein konkreter Verdacht auf Steuerhinterziehung besteht.

Veröffentlicht par KaptanListe die 11/12/2009 | 4.577 Ansichten

Steuerparadies Luxemburg

In Senningen haben am Nachmittag der luxemburger Finanzminister Luc Frieden und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble das geplante Abkommen gegen Steuerbetrug unterzeichnet. Ab jetzt informieren die Luxemburger Behörden ihre Kollegen in Deutschland, wenn der Verdacht eines Steuerbetrugs besteht. Damit haben es deutsche Steuerfahnder im Großherzogtum ab sofort leichter. Bisher durfte nur ermittelt werden, wenn definitiv ein Vergehen vorlag.
Nun reicht der Verdacht auf Steuerhinterziehung.

Luxemburg hat inzwischen über 20 Verträge dieser Art unterzeichnet. Dadurch wurde das Großherzogtum von einer grauen Liste der Steuerparadiese gestrichen. Im Frühjahr hatte Luxemburg beschlossen, das Bankgeheimnis zu lockern.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet