icon recherche
Politik

Tripartite ungewöhnlich harmonisch

Die Dreiergespräche zwischen Arbeitgebern, Gewerkschaften und der Regierung zu wichtigen Themen am Dienstag sind allen Parteien zufolge konstruktiv verlaufen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 04/02/2015 | 1.229 Ansichten

Die Tripartite, das Dreiergespräch zwischen Arbeitgebern, Gewerkschaften und der Regierung haben sich em Dienstag getroffen, um über wichtige Themen wie Arbeitsbedingungen, Elternurlaub oder den Mindestlohn zu debattieren. Auch die Steuerreform stand auf der Agenda.

In Arbeitsgruppen sollen jetzt die jeweiligen Gremien in Sachen Wirtschaft, Steuern und Arbeitsmarkt verhandeln, so Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP)im Anschluss an das Treffen.
“Wir haben eine positive Diskussion geführt”, freute sich Schneider.

Ein wichtiges Thema bei der Tripartite ist auch die Wettbewerbsfähigkeit von Luxemburg.
Michel Wurth, Präsident der Union der luxemburgischen Unternehmer (UEL), betonte, man müsse den Unternehmen in dieser Sache Vertrauen und Berechenbarkeit bieten, um die Konjunktur in Schwung zu bringen.
Unter diesen Punkt dürfte wohl auch das Thema Flexibilisierung der Arbeitszeiten und Mindestlohn, vielleicht auch der Index fallen.

Am 23. April finden die nächsten Verhandlungen zwischen Arbeitgebern, Gewerkschaften und der Regierung statt.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet