icon recherche
Politik

UBS bestätigt Milliardenverlust

Schlechte Bilanz für die UBS: Die Schweizer Großbank verbucht im ersten Quartal weitere Verluste.

Veröffentlicht par KaptanListe die 05/05/2009 | 270 Ansichten

UBS bestätigt Milliardenverlust

Die größte Schweizer Bank bestätigte einen Verlust von 1,975 Milliarden Franken (1,3 Milliarden Euro) im ersten Quartal.

Die realwirtschaftliche Lage habe sich erneut verschlechtert, was sich in den nächsten Quartalen negativ auf die Kreditrückstellungen auswirken dürfte, teilte UBS am Dienstag in ihrem Quartalsbericht mit. Im ersten Quartal habe sich die Marktstimmung aufgehellt, die Lage an den Kreditmärkten habe sich jedoch nur teilweise verbessert und der Handel mit komplexen Finanzprodukten sei nach wie vor illiquid. “Die unmittelbaren Aussichten von UBS beurteilen wir immer noch vorsichtig”, erklärte UBS weiter.

Die Kostensparmassnahmen seien im Gang, hiess es weiter. Wie angekündigt sollen bis Ende 2010 die Kosten um 3,5 bis 4,0 Milliarden Franken reduziert werden.


Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet