icon recherche
Politik

Verbraucherpreise in der Eurozone sinken weiter

Der Rückgang der Verbraucherpreise hat sich im August 2009 verlangsamt, teilte die EU-Statistikbehörde Eurostat am Montag in ihrer Vorabschätzung zur Inflationsentwicklung in der Eurozone mit.

Veröffentlicht par KaptanListe die 31/08/2009 | 472 Ansichten

Verbraucherpreise in der Eurozone weiter rückläufig

Die Verbraucherpreise in der Eurozone sinken weiter. Die Inflationsrate in den 16 Ländern mit der Gemeinschaftswährung lag im August bei minus 0,2 Prozent im Vergleich zum August 2008, wie das EU-Statistikamt Eurostat in Luxemburg aufgrund einer ersten Schätzung mitteilte. Im Juli war der Preisverfall mit minus 0,7 Prozent noch ausgeprägter gewesen.

In Deutschland als der größten Volkswirtschaft der Eurozone blieben die Verbraucherpreise im August stabil. Die vorläufige Inflationsrate von 0,0 Prozent hatte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden vergangene Woche veröffentlicht.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet