icon recherche
Politik

Weltweit zweitgrößten Bank kommt nach Luxemburg

Selbst Experten befürchten ein baldiges Bankensterben am Finanzplatz Luxemburg. Doch jetzt hat eine Großbank aus dem Ausland eine Niederlassung im Großherzogtum angekündigt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 16/07/2013 | 2.537 Ansichten

Die China Construction Bank (CCB) wird sich in Luxemburg niederlassen.
Finanzinister Luc Frieden hat der weltweit zweitgrößten Bank eine Entsprechende Genehmigung erteilt.

Damit ist die China Construction Bank nach der Bank of China und der Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) die dritte chinesische Bank, die sich im Großherzogtum niederlässt.
Während seines Besuchs im September 2012 in Luxemburg, hatte der Präsident der CCB, Wang Hongzhang, nach einer Unterredung mit Premierminister Jean-Claude Juncker und Luc Frieden die Eröffnung einer Filiale in Luxemburg angekündigt.
Die CCB hatte 2011 weltweit fast 330.000 Beschäftigte und ist vor allem im Unternehmens- und Privatkundengeschäft tätig.

China spielt Luc Frieden zufolge eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Luxemburger Finanzplatzes.
Seit Jahren seien beide Regierungen in Verhandlungen.
Ziel sei eine enge Zusammenarbeit beider Länder im Finanzwesen.
  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet