icon recherche
Reisen

Leinen los

Viele Grenzgänger sehen sie regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit. Doch warum nicht mal eine Fahrt mit der MS "Princesse Marie-Astrid" machen?

Veröffentlicht par KaptanListe die 02/09/2016 | 1.148 Ansichten

Von Bord der MS “Princesse Marie-Astrid” aus entdecken Sie das Moseltal aus einer ungewohnten und spannenden Perspektive. Im Jahr 2010 für 500 Passagiere gebaut, von denen 220 unter Deck Platz haben, erinnert das Schiff mit seinem luxuriösen und eleganten Interieur an die berühmten Passagierschiffe vergangener Zeiten. Alles an Bord ist ausschließlich nach Ihrem Komfort ausgerichtet. Während Sie ein gastronomisches Menü genießen, gleiten Weinberge, schöne Ortschaften, sanfte Hügel und Wälder gemächlich an Ihnen vorbei. Dank der großzügigen Panoramafenster haben Sie eine perfekte Aussicht auf alle malerischen Details des Moseltals.

Wenn Sie an Bord gehen, denken Sie vielleicht auch an einen historischen Moment, der sich hier abgespielt hat: in der Tat wurden 1985 und 1990 an Bord der 2. MS “Princesse Marie-Astrid” die Schengener Abkommen unterzeichnet. Von Ostern bis September fährt die MS “Princesse Marie-Astrid” nach einem regelmäßigen Fahrplan. Selbstverständlich können Sie auch Sonderfahrten außerhalb den regulären Zeiten buchen. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen.
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet