icon recherche
Reisen

Ryanair baut Destinationen ab Findel aus

In Zukunft will Ryanair vom luxemburgischen Flughafen Findel auch Barcelona anfliegen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 26/01/2017 | 3.120 Ansichten

 

Ryanair hat am Mittwoch den Winterflugplan für den Flughafen Findel in Luxemburg vorgestellt.

Demnach wird die Billigairline ab Oktober auch Barcelona anfliegen.
Geplant sind wöchentlich vier Flüge zum Airport El Prat nahe der beliebten Küstenstadt Spaniens.
Die Preise für ein einfaches Flugticket beginnen bei 9,99 Euro.

Damit wird Ryanair im kommenden Winter vom luxemburgischen Flughafen Findel sechs Destinationan anfliegen, neben Barcelona nach wie vor London, Porto, Lissabon, Madrid und Mailand.
In die portugiesischen Städte Porto und Lissabom soll es bereis zum Sommer mit sechs beziehungsweise fünf Flügen pro Woche gehen, damit erhöht Ryanair die Anzahl der Verbindungen.

Ryanair möchte in Zukunft eigenen Angaben zufolge nach Luxair die Nummer Zwei der Fluggesellschaften am Findel werden.
Dafür könnten bald weitere Verbindungen hinzukommen.
Ryanair zufolge könnten das bereits ab dem kommenden Jahr Dublin, Rom, Warschau und Kopenhagen sein, aber auch Urlaubsziele wie Faro, Andalusien oder Sizilien.

Vielleicht ja auch irgendwann mal Mallorca.
 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet